Archiv des Autors: c. n. opitz

Geschäftsfassade, Marchegg (Niederösterreich)

Wieder einmal eine alte Geschäftsfassade, dem Anschein nach aus der Nachkriegszeit. Über Tür und Auslagenfenster prangt als leicht ansteigender Schriftzug das Wort Fleischerei, in einer kursiven Schreibschrift, wie sie vor allem in den 1950er- und 1960er-Jahren gerne in solchem Kontext … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederösterreich | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gruftkapelle, Stützenhofen (Niederösterreich)

Die Friedhofs- und Begräbnis-Reform Josephs II. hatte weitreichende Folgen. Ihr verdankt sich bekanntlich die Anlage der Wiener Kommunalfriedhöfe außerhalb des Linienwalls, darunter der bis heute bestehende St. Marxer Friedhof. Indirekt verdankt sich ihr jedoch auch die Errichtung der Gruftkapelle der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederösterreich | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lungenheilanstalt am Hirschenstein, Rechnitz (Burgenland)

Der heutige Beitrag verdankt sich gewissermaßen einer Dokumentation über Thomas Manns Der Zauberberg (1924), die über Weihnachten im Fernsehen lief. Manns Roman spielt bekanntlich in einer Heilanstalt hoch in den Schweizer Alpen, inspiriert vom Waldsanatorium Schatzalp bei Davos. Nun, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Burgenland | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen